Philosophie

IsoBouw - Wegbegleiter und Wegbereiter für EPS

In mehr als 50 Jahren hat sich IsoBouw eine hervorragende Reputation rund um das Thema Dämmen erarbeitet. Was einst als Baumaterial-Handel ETRA begann, ist heute eine bedeutende Innovationsschmiede für EPS unter dem Dach der niederländischen Synbra Gruppe. In ganz Europa gehören insgesamt 25 Produktionsstätten für die Herstellung von expandiertem Polystyrol-Hartschaum (EPS) zur Synbra Gruppe. IsoBouw selbst verfügt seit dem Zusammenschluss mit Knauf Dämmstoffe über eine starke Position am deutschen Dämmstoffmarkt und bietet seinen Kunden mit fünf Standorten in Deutschland noch mehr Kundennähe als zuvor.

Alles aus einer Hand

IsoBouw Kunden erhalten Dämmstoffprodukte aus einer Hand – entlang der gesamten Prozesskette vom Rohstoff über die Entwicklung bis hin zum fertigen Produkt. Die Rohstoffe produziert und liefert Synbra, die fertigen Dämmstoffe IsoBouw.

Dämmtechnik von morgen

Gleichzeitig nutzt das Unternehmen die wertvollen Synergieeffekte mit Synbra für Neuentwicklungen. IsoBouw entwickelt Dämmstoffe weiter und passt sie den Anforderungen unserer Zeit an: vielseitig, emissionsarm, wohngesund. Dämmprodukte mit ganz neuen Eigenschaften wie SunJa®, UPSIDEDOWN oder BioFoam® sind der beste Beweis für die Innovationskraft des Unternehmens.

Dämmen ist Zukunft

Nachhaltigkeit und Umweltschutz gehören zu den wichtigsten Themen unserer Zeit. Energieeffizienz ist mehr denn je gefragt und Wärmedämmung leistet dabei einen entscheidenden Beitrag. Denn die beste Energie ist diejenige, die wir gar nicht erst verbrauchen. Um Wärmeverluste über Dach und Fassade zu reduzieren, eignet sich das wirtschaftliche und effiziente EPS hervorragend. Für IsoBouw ist EPS die universelle Lösung für alle Dämmaufgaben am Bau.

Höchste Wirtschaftlichkeit und bestes Wohlfühlklima

EPS zeichnet sich durch ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis aus. Es ist ein sehr langlebiger Dämmstoff, der selbst nach jahrzehntelangem Einsatz voll funktionsfähig ist. Die Investition in EPS-Dämmung rechnet sich. Ein gut gedämmtes Haus bietet seinen Bewohnern neben Heizkosten- und CO2-
Einsparungen auch ein angenehmes Wohlfühlklima in allen Räumen.

EPS – kleine Perlen, große Leistung

EPS (expandierter Polystyrol Hartschaum) wird seit über 50 Jahren als Dämmstoff eingesetzt. Die Basis bildet perlenförmiges, aus Erdöl gewonnenes Polystyrolgranulat, das mithilfe von Wasserdampf vorgeschäumt wird. EPS besteht zu 98 % aus Luft und erfüllt deshalb optimale Wärmedämmung,
weil Luft eine sehr geringe Wärmeleitfähigkeit aufweist. Silbergraues EPS verfügt zusätzlich über einen Strahlungsabsorber, was die Dämmleistung um bis zu 20 % erhöht.

EPS und seine vielseitigen Anwendungen

Das Material EPS kann neben der Dämmung auch in anderen Bereichen sehr gut eingesetzt werden. In der streng reglementierten Lebensmittelbranche dient es z. B. als Verpackungsmaterial für Wurst oder Käse. IsoBouw liefert EPS-Produkte für industrielle Anwendungen in Blöcken. Diese werden unter anderem häufig zu Transporthüllen für Kühlschränke oder Platten für Kühlräume verarbeitet.

EPS – die wichtigsten Eigenschaften

  • Druckfestigkeit: trägt Lasten, ohne seine Eigenschaften zu verlieren
  • Langzeitstabilität: aufgrund der stabilen geschlossenen Zellenstruktur gegen Wasseraufnahme und Verrottung resistent
  • Baubiologisch empfehlenswert: EPS ist chemisch neutral, nicht durch Mikroorganismen zersetzbar und bildet keinen Nährboden für Pilze oder Bakterien